Spenden für Schnauzer in Not

mittelschnauzer pfeffer-salzTierschutzarbeit kostet Geld und oft nicht zu wenig. Alle Mitglieder der RiesenSchnauzerNothilfe arbeiten ehrenamtlich, aber dennoch fallen Kosten an – für Tierarztbesuche, für Operationen, für Medikamente, für Vermittlungsanzeigen, manchmal auch für Hundeausstattung und Futter oder so ganz profane Dinge wie Briefporto oder die monatliche Miete unserer Internetseite. Die Abgabe-Gebühr für Hunde, die wir aufnehmen, und auch die Schutzgebühr für glücklich vermittelte Fellnasen decken all diese Kosten leider nicht. Daher freuen wir uns über jede Art von Spende, die unsere Arbeit unterstützt! Helfen Sie uns zu helfen!

Unser Spendenkonto
RiesenSchnauzerNothilfe e. V.
Konto 45 28 263 • Deutsche Skatbank • BLZ 830 654 08
IBAN: DE45 8306 5408 0004 5282 63 • BIC: GENODEF1SLR

 

Geldspenden

Geldspenden können auf unser Spendenkonto überwiesen werden. Denken Sie daran: Spenden und Zuwendungen an gemeinnützig anerkannte Organisationen sind nach Paragraph § 10b des Einkommenssteuergesetzes steuerlich absetzbar. Wir stellen Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung aus. Sprechen Sie dazu unsere „Finanzministerin“ Monika Rech (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an. Sie können uns unter diesem Link auch schnell und bequem eine Spende über PayPal zukommen lassen.

 

Ihre eigene Spendenaktion

Vereinsfeier? Geburtstag? Oder einfach nur so? Starten Sie doch einfach Ihre eigene Spendenaktion und sammeln Sie für uns! Vom Garagenflohmarkt über Kuchenverkauf beim Sommerfest bis hin zum Gitarre spielen in der Fußgängerzone gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Wir unterstützen Sie gerne mit Informationsmaterial und Spendendosen.

 

Kleinanzeigen-Spende

Unterstützen Sie uns bei unserer deutschlandweiten Suche nach Pflegestellen und spenden Sie uns eine Kleinanzeige in einer Tageszeitung oder einem Wochenanzeiger in Ihrer Umgebung! Die Kleinanzeigen sollten unter der Rubrik „Tiermarkt“ und – im Falle einer Unterteilung zwischen Angebot und Gesuch – unter „Biete ...“ eingestellt werden. Warum „Biete ...“, wenn wir doch suchen? Jemand, der einen Hund sucht und sich daher möglicherweise auch als Pflegestelle zur Verfügung stellen würde, wird dort schauen, wo Hunde angeboten werden! ;-) Bitte vermerken Sie in der Anzeige in jedem Fall unsere Internetadresse (www.RiesenSchnauzerNothilfe.de) und die Telefonnummer unseres Vereins (0981-65057347). Je nachdem, wieviel Platz Ihnen Ihre Zeitung lässt, könnte die Anzeige folgendermaßen aussehen:

Schnauzer (Riesen/Mittel/Zwerg) in Not suchen bundesweit Pflegestellen! www.RiesenSchnauzerNothilfe.de oder Tel. 0981-65057347

Musterabbildung Kleinanzeige

Wenn Sie eine Kleinanzeige schalten: Bitte benachrichtigen Sie uns (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und nennen Sie die Zeitung sowie das Erscheinungsdatum, so dass wir auf Anfragen vorbereitet sind.

 

Fördermitgliedschaft

Mit einem Beitrag ab 30,– EUR pro Jahr können Sie Fördermitglied bei der RiesenSchnauzerNothilfe e. V. werden. Sie unterstützen dabei den Verein, können aktiv am Vereinsleben teilhaben und an allen Veranstaltungen und Versammlungen teilnehmen. Lediglich das Stimmrecht auf Mitgliederversammlungen entfällt. Übrigens: Auch Mitgliedsbeiträge sind steuerlich abzugsfähig!
Antragsformular: Download hier.
Satzung des Vereins: Download hier.

 

Patenschaft

Manche Schnauzer müssen ein besonderes Schicksal bewältigen und benötigen dauernde finanzielle Hilfe. Für diese Hunde vergeben wir Patenschaften. Als Pate oder Patin bekommen Sie eine Patenschaftsurkunde, regelmäßige Informationen über die Entwicklung des Hundes und werden auf der jeweiligen Vermittlungsseite namentlich genannt. Die Übernahme der Patenschaft ist mit keinen weiteren Pflichten für Sie verbunden und kann jederzeit von Ihnen beendet werden. Interesse? Schreiben Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir informieren Sie gerne über die derzeit offenen Patenschaften.

 

Sachspenden

Nicht jeder Not-Schnauzer bringt eine eigene Ausstattung mit. Daher freuen wir uns auch über gut erhaltene Sachspenden. Leinen, Halsbänder, Brustgeschirre und Schlafkörbe in allen Formen, Farben und Größen können an uns gesendet werden. Auch qualitativ hochwertige Futterspenden werden gerne entgegengenommen und an unsere Pflegestellen weitergeleitet.

RiesenSchnauzerNothilfe e. V.
Bärbel Biehler
Forsthaus Erlenbach
67468 Frankenstein

Wir bedanken uns schon jetzt auch im Namen unserer Schützlinge für Ihre Hilfe. Jeder noch so kleine Beitrag ist ein Schritt nach vorn!

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Rech
E-Mail schreiben
Tel.: 02251 / 8902256
Fax: 03222 / 1924001