Riesenschnauzernothilfe im Mai

Neben unserem Vermittlungs-Tagesgeschäft hatten wir im Mai mit zwei Ereignissen zu tun, einmal einer Pflichtübung und einmal einer Kür. Seit Ende Mai gibt es eine neue europäische Datenschutz-Verordnung (DSGVO), an die alle Firmen, Institutionen, Dienstleister und auch alle Vereine gebunden sind, die Personendaten erfassen und verarbeiten. Für uns hieß das, unsere Satzung anzupassen, unsere Datenschutz-Erklärung auf den neuesten Stand zu bringen, alle Verträge zu ergänzen und ... und ... und. Da war die angesprochene Kür doch um einiges angenehmer, denn am Pfingstwochenende trafen sich viele Schnauzerfreunde zum mittlerweile schon traditionellen Schnauzer-Treffen in der Pfalz. Natürlich kamen auch die Hunde im Mai nicht zu kurz. Die Riesenschnauzer-Hündinnen Susi und Kandy zogen in eine Pflegefamilie ein, ebenso der Schnauzer-Mix Pepe und der Riesenschnauzer-Mix Rupert. Der Riesenschnauzer Chico wurde von seiner Pflegefamilie in Belgien endgültig übernommen und der kleine Schnauzermann Kicki fand seinen endgültigen Platz in Holland.