Einschalten: Antuan bei "Tiere suchen ein Zuhause"

Riesenschnauzer Antuan bei Tiere suchen ein Zuhause (WDR)

Diesen Sonntag (13.09.) um 18.15 Uhr heißt es wieder: Fernseher einschalten und "Tiere suchen ein Zuhause" (WDR) schauen - Riesenschnauzer Antuan trifft Moderatorin Simone Sombecki!

Wir haben Antuan aus der Ukraine übernommen, weil sein Herrchen aus Altersgründen nicht mehr für ihn sorgen konnte. In seinem alten Zuhause war der inzwischen fast 7jährige Rüde mehr Kind als Hund und durfte sogar mit am Tisch sitzen. Er ist gut erzogen, besitzt aber auch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, der dafür sorgte, dass Antuan bereits zweimal nach zunächst erfolgreicher Vermittlung zu uns zurückkam ... Der stattliche Riese ist ein souveräner Hund, der ebenso souveräne Menschen braucht, die ihm deutlich zeigen, dass er sie nicht beschützen muss. Am Set von "Tiere suchen ein Zuhause" hat sich der Wuschelbär jedenfalls gut benommen und wir drücken all unsere Pfoten und Daumen, dass Sonntag "die Richtigen" vor dem Fernseher sitzen.

Wir danken dem Team von „Tiere suchen ein Zuhause“ für die tolle Zusammenarbeit sowie die großartige Möglichkeit, unsere Schützlinge einem so großen Publikum vorzustellen!