In diesem Bereich haben Tierheime und Tierschutzorganisationen die Möglichkeit, ihre Schnauzer-Notfälle vorzustellen. Für die Vermittlung dieser Hunde sind ausschließlich die vermittelnden Tierheime oder Tierschutzorganisationen verantwortlich. Bitte wenden Sie sich an die jeweils angegebenen Kontaktpersonen.

Eine Übersicht aller Schnauzer-Hündinnen anderer Tierschutzvereine finden Sie auch bei uns im Forum:
Forum der RiesenSchnauzerNothilfe: Hündinnen anderer Tierschutzvereine

Tierheim-Schnauzer melden
Ihr Tierheim, Ihre Tierschutzorganisation hat einen Schnauzer-Notfall und möchte ihn gerne auf unseren Seiten veröffentlichen? Dann wenden Sie sich bitte mit folgenden Angaben an unsere Tierheimbetreuung Katrin Zetzsche (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!):

• Name, Rasse und Alter des Hundes
• Aussagekräftiger Vermittlungstext (wir behalten uns vor, Texte zu kürzen)
• Ansprechpartner mit Kontaktdaten
• Mindestens ein Foto des Hundes

Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn der Hund ein neues Zuhause gefunden hat.


Duca (Schnauzer-Mischling, geb. 2009)

Duca (Mischling, geb. 2009)

Duca wurde schweren Herzens aus einem guten Zuhause ins Tierheim gebracht. Sie ist außerordentlich lieb, freundlich, verträglich, in einer guten körperlichen Verfassung und für ihr Alter noch fit und vital.

Weitere Informationen im RSN-Forum

Kenja (Mischling, geb. ca. 2017)

Kenia (Mischling, geb. ca 2017)

Kenja hat in ihrem jungen Leben schon sehr schlachte Erfahrungen machen müssen, jetzt sucht sie ein Zuhause, welches ihr die schönen Seiten des Lebens zeigt.

Weitere Informationen im RSN-Forum

Marie und Mia (Schnauzer-Mischlinge, geb. 02/2018)

Marie und Mia (Mischling, geb. 02/2018)

Marie und ihre Schwester Mia wurden einfach ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Nun suchen sie ein neues Zuhause, welches ihnen die schönen Seiten des Lebens zeigt.

Weitere Informationen im RSN-Forum

Chrissy (Schnauzer-Mischling, geb. 02/2015)

Chrissy (Schnauzer-Mischling 02/2015)

Chrissy wurde schwer verletzt auf der Straße gefunden, aber mittlerweile kann wieder laufen und strahlt vor Lebensfreude. Sie ist sehr ruhig und zurückhaltend, aber durchaus freundlich. Mit etwas Geduld fasst sie bestimmt schnell Vertrauen.

Weitere Informationen im RSN-Forum