Teamtreffen vom 5.-7. November

Am ersten November traf sich das Team der RiesenSchnauzerNothilfe zum jährlichen Herbsttreffen in Homberg/Efze. Zum ersten Mal seit einigen Jahren konnten alle Team-Mitglieder am Treffen teilnehmen.
Mit Yvonne konnten wir ein neues Team-Mitglied begrüßen. Sie wird den Bereich „Nachbetreuung“ in Zukunft zusammen mit Albrecht verantworten. Wir sind sehr froh darüber, dass sich Yvonne der Aufgabe stellt, denn wir merken immer wieder, wie sehr sich die Besitzer von RSN-Hunden darüber freuen, dass unser Kontakt zu ihnen auch nach Jahren nicht abreißt.

Katrin und Petra hatten im Vorfeld des Treffens sehr viele Informationen zum Thema „Leishmaniose zusammen getragen und dieses dem Team präsentiert und erläutert. Sehr informativ und lehrreich, aber auch deprimierend, denn diese üble Krankheit wird uns in Zukunft mehr beschäftigen als uns lieb ist.

Die neue Website, auch in Verbindung mit dem Webshop, wurde ausführlich diskutiert. Sigi erläuterte die Probleme, die die Einbindung eines neuen Forums mit sich bringt und Markus sprach über den Plan, Kalender und Weihnachtskarten über den Shop zu verkaufen.

Alianne erläuterte die Probleme von Hundevermittlungen in Österreich.

Insgesamt war es ein arbeitsreiches Treffen, trotzdem hatten wir genug Zeit, auch das Private nicht zu kurz kommen zu lassen. Unser nächstes Treffen ist für den März 2022 an gleicher Stelle fest eingeplant.

Menü