Archiv Ticker

Alle Meldungen chronologisch geordnet

Der Mittelschnauzer-Mix Oreo verlässt seine Pflegefamilie und findet ein endgültiges Zuhause etwas 5 km entfernt bei einem jungen Mann. Für ihn als Hundeanfänger ist der unkomplizierte Oreo genau die richtige Wahl.
Heute ist großer Übernahmetag. Wir haben für fünf Schnauzer-Mixe aus Ungarn neue Familien finden können, die über ganz Deutschland verteilt sind: Der 15 Monate alte Rüde Marvin zieht in eine Familie in Braunschweig ein. Für den Jungspund Edgar (7 Monate) haben wir eine Familie in Bonn finden können Die 5 Monate alte Hündin Virag zieht zu einer alleinstehenden jungen Frau nach Berlin um Viktor, Rüde und 5 Monate alt hat das Herz unseres Teammitgliedes Anke erobert und ist nun Kumpel ihrer etwa gleichaltrigen RS-Hündin. Das sechsjährige Schnauzermädchen Kira hat einen Platz in Leipzig in einer Pflegestelle mit Übernahmeoption gefunden.
Wir übernehmen die Mittelschnauzermix-Hündin Madita und bringen sie in ihre Pflegefamilie in die Nähe von München. Es ist geplant, dass sie auch dort bleiben wird.
Die Mittelschnauzermix-Hündin Lea darf wie geplant in bei ihrem neuen Frauchen in der Nähe von Karlsruhe bleiben.
Michel verbleibt in seiner Pflegestelle in der Pfalz. Es war zwar so nicht geplant, aber die Familie konnte sich dem Charme des kleinen Burschen nicht entziehen.
Die Riesenschnauzer-Hündin Grena verlässt ihre Pflegestellen-Zwischenstation und wechselt in die von Anfang an vorgesehene Pflegestelle mit Übernahmeoption in der Nähe von Nürnberg.
Der Schnauzermix-Rüde Baki wird nach erfolgreicher Pflegestellenzeit im Saarland bleiben. Der kleine Pfiffikus wohnt nun für immer bei einer Tierärztin, darf mit in die Praxis und hat ein Leben wie Gott in Frankreich.
Die Riesenschnauzer-Hündin Bonnie hat es in ihrer Pflegefamilie gut getroffen und ihre Menschen wollten sie für immer behalten. Wir haben dem Wunsch gerne entsprochen
Wir übernehmen mit dem Riesenschnauzer Nelson einen Hund, mit dem seine Familie erziehungstechnisch nicht zurechtkam. Fairerweise muss allerdings gesagt werden, dass die Hilfe von außen keine wirkliche Unterstützung für die Leute dargestellt hat. Nelson wird in den nächsten Wochen das Hunde-1×1 erst einmal lernen müssen, um dann vermittelt werden zu können.
Nach etwas mehr als vier Wochen Pflegestellenzeit verbleibt die Schnauzermix-Hündin Mila im Hohenloher Land. Wie so viele unserer übernommenen Hunde erhält auch Mila einen neuen Namen und hört in Zukunft auf Ylvi.
Nach dem Mittelschnauzer-Mix Lito, jetzt Michel, übernehmen wir auch dessen Bruder Loriot, der in Zukunft Oreo heißen wird. Genau wie sein Bruder findet er eine Pflegefamilie in der Pfalz. Beide Hunde wohnen nun gerade einmal 10 km auseinander.
Der Schnauzermix-Rüde Baki wird nach erfolgreicher Pflegestellenzeit im Saarland bleiben. Der kleine Pfiffikus wohnt nun für immer bei einer Tierärztin, darf mit in die Praxis und hat ein Leben wie Gott in Frankreich.
Menü